Qualifizierung zum/zur Fachhelfer*in für Pflege (Teilzeit)

Sie möchten gerne in der Pflege arbeiten, Ihnen fehlt aber eine entsprechende Ausbildung?

Für interessierte und motivierte Menschen bieten wir die Möglichkeit, eine 4-monatige Qualifizierung zum/zur Fachhelfer*in für Pflege zu absolvieren.

Der Abschluss ermöglicht den Teilnehmer*innen ein breites berufliches Einsatzgebiet in der ambulanten Pflege.

Sie benötigen für die Teilnahme keine besondere pflegerische Qualifikation. Uns ist jedoch wichtig, dass Sie eine positive Einstellung gegenüber kranken, alten und behinderten Menschen mitbringen.

Der Lehrgang läuft vom 21.1.20 bis 15.4.20 und erfolgt in Teilzeit.

Die Bewerbungsfrist endet am 28.10.2019.

Der Kurs beinhaltet einen praktischen Teil, den Sie bei unserem ambulanten Pflegedienst Zentrale Pflege Bremen absolvieren. Wir haben Pflegebüros in verschiedenen Stadtteilen Bremens und werden versuchen, Ihren Praxiseinsatz für Sie so wohnortnah wie möglich zu gestalten.

Der schulische Teil der Qualifizierung erfolgt über unseren Kooperationspartner IWK (Institut für Weiterbildung in der Kranken- & Altenpflege) in Delmenhorst. Der Unterricht findet zum Teil in Delmenhorst und zum Teil in Bremen statt.

Eine finanzielle Unterstützung durch die Agentur für Arbeit im Rahmen der bestehenden Beschäftigungsförderungsprogramme ist möglich.

Bei Bedarf beteiligen wir uns – nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs – an der Finanzierung eines Führerscheins.

Haben Sie Interesse? 

Senden Sie uns gerne Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail an k.vosteen@zfpf.de oder postalisch an die folgende Adresse:

Zentrale für Private Fürsorge
Herrn Dr. Klaus Vosteen
Arberger Straße 8
28205 Bremen

Bei Fragen können Sie sich gerne an Dr. Klaus Vosteen wenden:
Telefon 0421 7000 55 oder E-Mail: k.vosteen@zfpf.de