hospiz-sirius-headerbild

»Dem Gast ein selbstbestimmtes Leben und ein würdiges Sterben zu ermöglichen, steht im Mittelpunkt der Begleitung im Hospiz Sirius.«

Hospiz Sirius

Ein Ort der Geborgenheit für Menschen an ihrem Lebensende

Das Hospiz Sirius ist im Juni 2021 in Bremen-Arsten eröffnet worden. Dort können unheilbar erkrankte Menschen ihre letzte Lebenszeit verbringen und in Würde sterben. Es hat insgesamt acht Hospizplätze zur Verfügung.

Die Begleitung im Hospiz Sirius ist darauf ausgerichtet, die letzte Lebensphase der schwerstkranken Menschen so angenehm und lebenswert wie möglich zu gestalten. Die Betreuung ist ganzheitlich. Sie schließt neben der palliativen Versorgung eine umfassende psychosoziale Betreuung mit ein und orientiert sich an den jeweiligen Bedürfnissen des Gastes.

Zugehörige sind im Hospiz Sirius sehr willkommen. Auf Wunsch werden sie in die Pflege und in den Prozess des Abschiednehmens mit einbezogen. Auch besteht für Familienangehörige und Freunde unserer Gäste die Möglichkeit, im Hospiz Sirius zu übernachten.

Das Hospiz Sirius verfügt über eine Hospizküche, in der täglich frisch gekocht wird. Die Gäste können dem Küchenteam ihre Essenswünsche mitteilen und selbst entscheiden, ob und wann sie eine Mahlzeit zu sich nehmen möchten.

Das Hospiz Sirius befindet sich in einem ehemaligen Gutshof. Beim Wiederaufbau haben wir darauf geachtet, den bäuerlichen Charakter zu erhalten und mit freundlichen und modernen Möbeln zu kombinieren. Alle Gästezimmer und die gemeinschaftlichen Räume liegen ebenerdig. Jeder Gast wohnt in einem Einzelzimmer, das über ein eigenes Badezimmer, TV, WLAN und eine kleine Terrasse verfügt. Eigene Bilder oder andere liebgewonnene Gegenstände können gerne mitgebracht werden.


Der Bau von Hospiz Sirius wurde gefördert aus Mitteln der Deutschen Fernsehlotterie.

www.fernsehlotterie.de


Ich bin für Sie da

Karola Rumpf
Hospizleitung

Hospiz Sirius
In der Laake 14
28279 Bremen
0421 - 430 4110  k.rumpf@hospiz-sirius.de