Coronavirus

Wichtige Informationen zur aktuellen Situation

Wir sind auch während der Coronavirus-Pandemie für unsere Pflegekundinnen und -kunden da.

Wir alle befinden uns in einer außergewöhnlichen Zeit. Die Coronavirus-Pandemie bringt viele Unsicherheiten mit sich und hat Auswirkungen auf unser aller Alltag. 

Wir möchten Ihnen versichern, dass wir unsere Pflegekunden nach wie vor in ihrem Zuhause versorgen, sofern es uns möglich ist. Unsere Pflegekräfte arbeiten unter Einhaltung höchster Hygienestandards. Pflegekunden können sie unterstützen, indem sie z.B. ein sauberes Gästehandtuch zur Händereinigung bereithalten.


Folgende vorübergehende Änderungen in unseren Betriebsabläufen bitten wir für die nächste Zeit zu beachten:


Helfen Sie uns, da wo es geht, Kontakte zu reduzieren.


Wir bitten daher darum, uns nicht in unseren Pflegebüros / Einrichtungen persönlich aufzusuchen, sondern uns Ihr Anliegen immer erst telefonisch oder schriftlich mitzuteilen.


Verzögerungen oder Abweichungen bei den Versorgungszeiten

Derzeit kann es zu Abweichungen in den Versorgungszeiten kommen. Wir sind bemüht, Ihre Wunschzeiten zu berücksichtigen, bitten aber bei Abweichungen um Ihr Verständnis. 


Derzeit keine Beratungsbesuche nach § 37 Abs. 3 SGB XI

Die für pflegende Angehörige verpflichtenden Beratungsbesuche nach § 37 Abs. 3 SGB XI durch uns als Pflegedienst sind derzeit von der Pflegekasse ausgesetzt worden. Diese Regelung gilt vorerst bis zum 31.5.2020.


Selbstverständlich sind wir für Sie da, wenn Sie Fragen zur häuslichen Pflege haben oder eine telefonische Beratung benötigen. Rufen Sie gerne in dem für Sie zuständigen Pflegebüro an.

Zu unseren Büros der Pflegedienste geht es hier


Bitte informieren Sie uns bei Infizierungsverdacht

Sollten Sie mit einer infizierten Person in Kontakt gekommen sein oder Ihren letzten Urlaub in einem Hochrisikogebiet verbracht haben (gilt auch für zukünftige Urlaube), so bitten wir Sie eindringlich uns darüber zu informieren.


Über weitere Maßnahmen werden wir je nach Fall entscheiden. 


Durch gegenseitige Rücksichtnahme und Verständnis füreinander und durch die Einhaltung aller Abstands- und Kontaktregelungen wird es hoffentlich gelingen, die Ausbreitung des Covid-19-Virus zu bremsen und irgendwann ganz einzudämmen. Wir alle können dazu beitragen!